Was bedeutet "Nabhinadi"?

Nabhinadi ist Sanskrit und bedeutet Nabelschnur; die körperliche Verbindung zwischen Mama und Kind.

नाभिनाडी (Karte (Querformat)).png

Wir haben Nabhinadi als Namen für unseren Verein gewählt, weil wir die Nabelschnur als Symbol sehen, nicht nur für die körperliche Verbindung, sondern für die Verbindung zwischen Baby und jeder_jedem, die_der das Baby liebt, ob das nun Mama, Papa, Verwandte oder Freund*innen sind, ist egal, das Wesentliche ist die Liebe.

 

Und die Liebe endet nicht mit dem Tod.

 

Der offensichtlichste und schmerzhafteste Beweis dafür ist die Trauer. Trauer gibt es nur dort,  wo es Liebe gibt.

 

Neben diesem großen Schmerz haben unsere Babys uns aber auch so viel Schönes gebracht. Wir sehen es heute so, dass ihr Tod unsere Herzen gebrochen hat, dass sich unsere Herzen dadurch aber auch geöffnet haben.

So ein offenes Herz ist verletzlich, sehr empfindsam und deshalb vielleicht auch vorsichtiger in manchen Dingen, es ist aber auch empfänglich für so viele wundervolle Geschenke, für die es vorher keinen Platz oder Zugang gab.

 

Wir hegen und pflegen unsere „Nabelschnur“ zu unseren Babys jeden Tag. Während wir, als unsere Babys noch in unsren Körpern waren, die Vorstellung hatten, dass wir sie nähren, empfinden wir unsere Seelen-Nabelschnur, unsere Nabhinadi, als in beide Richtungen verlaufend. Und weil unsere Babys zu jedem Menschen, der sie liebt, eine Nabhinadi haben, verbinden sie uns mit diesen Menschen und wir spüren dadurch diese besondere Verbundenheit und Nähe zueinander.

Unsere Babys haben uns (an unseren Seelen-Nabelschnüren :-) ) hierher geführt zu unserer Arbeit für Nabhinadi und wir spüren, dass unsere gebrochenen, offenen Herzen hier genau richtig sind. Wir fühlen uns geehrt, dich und dein Baby ein Stück auf eurem Weg begleiten zu dürfen. Vielleicht lächeln sich unsere verwundeten Herzen dabei wissend zu, vielleicht stupsen sich unsere Nabhinadis an und wir alle erfahren ein kleines Stück Heilung.