Neugeborenentod, SIDS

Wenn ein Baby innerhalb seines ersten Lebensmonats stirbt, spricht man von Neugeborenentod. 

Es gibt verschiedene Gründe für den Tod eines Neugeborenen, zum Beispiel SIDS.

Von SIDS (sudden infant death syndrom), auch begannt als plötzlicher Kindstod, wird gesprochen, wenn ein Säugling oder Kleinkind ohne erkenntliche Ursache stirbt. Am häufigsten tritt SIDS im ersten Lebensjahr auf.

Eventuell ahnt die Familie bereits, dass ihr Kind bald sterben wird, da sie eine pränatale Diagnose erhalten haben. Das macht die Trauer natürlich keineswegs geringer. Und den schweren Verlust nicht kleiner, als den eines gesunden Kindes.

Während gerade eben die unbändige Freude über den neuen Erdankömmling so riesig war, stürzen die betroffenen Familien in tiefe Trauer, sind im Schockzustand und können ihren so großen Verlust nicht fassen. Das Umfeld ist wahrscheinlich völlig überfordert, während die Familie kaum noch den Alltag bewältigen kann und nicht mehr weiß, wie das Leben weitergehen soll. Vielleicht fühlt es sich auch ganz anders an, als wir hier schreiben. So oder so ist Nabhinadi für diese Familien da.

Nabhinadi möchte vor allem die Familien auffangen, deren Baby innerhalb der ersten zwei Monate nach der Geburt gestorben ist.